Die Kolonie

Unser Grünstreifen befindet sich in Berlin Zehlendorf und erstreckt sich in einer Länge von ca. 1.200 m von der Mühlenstr. parallel zur Jänickestr., über die Seehofstr., Am Schweizerhof, bis zur Leo-Baeck-Str. / Heinrich-Laehr-Park.
Er ist Hauptteil eines Verbindungsweges zwischen dem Bahnhof Sundgauer Str. und dem Heinrich-Laehr-Park, welcher von Spaziergängern und Erholungssuchenden gerne genutzt wird.

Die Kolonie umfasst 129 Parzellen mit Vereinshaus und Festplatz.

Gegründet 1922 und seit 1965 bzw. 1996 (Bereich an der Knesebeckstr.) als fiktive Dauerkleingartenanlage (Fiktive Dauerkleingärten* gemäß §§ 16 und 20 a BKleingG. Die fiktiven Dauerkleingärten werden durch die Darstellung im FNP als Grünfläche - Kleingärten zusätzlich geschützt) ausgewiesen.

1929 wurde südlich der Seehofstr. ein Regenwasserbecken errichtet, für das 14 Parzellen aufgegeben werden mussten.

Mit der Ratifizierung zur fiktiven Dauerkleingartenanlage 1965, wurde der damals bestehende alte Sandweg zu einem befestigten Promenadenweg mit angrenzenden Zäunen und Strauchwerk umgestaltet. Die veraltete Wassersprenganlage wurde durch Verlegen neuer Wasserrohre, teilweise in den angrenzenden Gärten, erneuert.

Blickrichtung Heinrich-Laehr-Park

 

Hinweis

Für Vorschläge, Fragen, Ideen, Wünsche und Kritik zum
Kleingartenverein Grünstreifen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Jochen.Reimann@kleingartenverein-grünstreifen-e-v.de